Nachhaltigkeit


Nachhaltige Geschäftsmodelle: ökologisch, sozial und ökonomisch. Den Purpose & Impact definieren und messen – für Sozialunternehmen, Unternehmen der green economy und green tech economy oder im Rahmen des Innovation Management.

Die eigene Motivation für nachhaltiges Wirtschaften kann genutzt werden, um eine Geschäftsidee zu entwickeln oder um ein bestehendes Konzept hin zu besserem nachhaltigem Wirtschaften anzupassen. Gesetzliche Regelungen oder Anforderungen von Kund:innen können ebenfalls als Treiber für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen wirken.

Nachhaltigkeit im Unternehmen ist ein weites Feld. Beispielsweise können nachhaltige Aspekte eines Wertangebots fokussiert und/oder das Thema nachhaltiges Führen thematisiert werden. Mithilfe der Wirkungstreppe wird die „Nachhaltigkeit“ im Unternehmen ausgearbeitet und konkretisiert. „Nachhaltigkeit“ bedeutet in der ökologischen, sozialen und ökonomischen Dimension nachhaltig zu handeln nach dem Prinzip der so genannten Triple-Bottom-Line. Diese 3 Säulenmodell steht für den Mehrwert, den ein Unternehmen basierend auf einer ökonomischen, ökologischen und sozialen Zielsetzung erreicht. Der oft schwer fassbare Impact, also die gesamtgesellschaftliche und/oder ökologische (Aus-)Wirkung, wird ermittelt. „Impact“-Kennzahlen sind unverzichtbar für den erfolgreichen Aufbau und die Weiterentwicklung von nachhaltigen Geschäftsmodellen- und kann bedeutend sein auf der Suche nach Investor:innen. Die Präzisierung von nachhaltigem Wirtschaften kann sowohl von Anfang an für neue Gründungen erarbeitet werden als auch bestehenden Unternehmen bei ihrer Transformation hin zu nachhaltigem Wirtschaften unterstützen (siehe Change Management). Nachhaltigkeitsberichterstattung, so genanntes ESG reporting (E-corporate environmental responsibility, S- corporate social responsibility und G- corporate governance responsibility) zeigen die Komplexität von nachhaltigem Unternehmertum auf und sollen zu mehr Transparenz führen. Es gibt auch Möglichkeiten das Unternehmen auf bestimmte nachhaltige Aspekte von Dritten, akkreditierten Stellen, zu zertifizieren oder auf Nachhaltigkeit bewerten zu lassen bestehen (z.B. DIN Normen, GWÖ, B-Corp).


Andere Themen, die ich unter anderem begleite:


Consulting services are in English available as well to cater to a global client base or meet regional clients‘ needs that operate internationally.


Förderung


INQA & Bafa berechtigt

Meine Leistungen können für KMU über die bundesweiten Programme INQA oder „Bafa Förderung für Unternehmensberatung von KMU“ (https://www.bafa.de/DE/Wirtschaft/Beratung_Finanzierung/Unternehmensberatung/unternehmensberatung_node.html) bezuschusst werden.

Start ups und Gründungsprojekte können mich gerne zur Klärung der Förderfähigkeit kontaktieren.